Einteilungschef zu den ESAF-Spitzenpaarungen

Geheimtipp WC: Wann man das stille Örtchen aufsuchen sollte

Die Spitzenpaarungen des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest ESAF am kommenden Wochenende in Zug sind bekannt. Am Donnerstagnachmittag, 22. August, haben wir Einteilungschef Samuel Feller des Eidgenössische Schwingerverbands zum Interview getroffen. Der heutige Geheimtipp des Magazins "Hoselupf" betrifft die Toiletten: Wann sollte man am kommenden Wochenende am besten das stille Örtchen aufsuchen?

350'000 Besucherinnen und Besucher werden am kommenden Wochenende am ESAF in Zug erwartet. Und diese müssen von Zeit zu Zeit Mal auf die Toilette. Deshalb haben wir uns schon vorgängig darüber informiert, wo und wann man das stille Örtchen am besten aufsuchen sollte. Geheimtipp von Markus Niedermann, Zuständiger für die Sanitär-Anlagen:  

"Benutzt die WC's nicht während der Pause. Geht während der Pause Mal auf die Anlagen. So habt ihr bestimmt weniger lange Wartezeiten." 

Einschätzungen des Einteilungschefs

Schuler Christian aus Rothenthurm trifft im ersten Gang am Samstag auf Wenger Kilian, den Schwingerkönig von 2010. Ein Zufall Einteilungschef des Eidgenössische Schwingerverbands Samuel Feller? 

"Nein, das ist bestimmt kein Zufall. Das hat sich jetzt so ergeben, weil ich die Königs-Anwärter vorzu auf die Berner eingeteilt habe. In den ersten sechs Paarungen sind vier Berner."

In der Vergangenheit haben Schuler und Wenger schon einige Male zusammengegriffen. Schuler liege Wenger zwar,  bestätigte Feller, er könne jedoch auch sehr gut kontern. Die Paarung sei daher offen. Sein Berner Herz habe nicht stark mitgespielt, so der Einteilungschef. 

Spitzenpaarungen am ESAF

Am Mittwochabend, 21. August, hat der Eidgenössische Schwingerverband die Spitzenpaarungen des ersten Ganges bekanntgegeben. Am Samstagmorgen, 24. August, greifen am ESAF in Zug unter anderem Wicki Joel mit Aeschbacher Matthias und Reichmuth Pirmin mit Stucki Christian zusammen. 

Spitzenpaarungen im Überblick: 

Wicki Joel - Aeschbacher Matthias
Reichmuth Pirmin - Stucki Christian
Wenger Kilian - Schuler Christian
Bösch Daniel - Sven Schurtenberger
Giger Samuel - Alpiger Nick
Orlik Armon - Glarner Matthias
Nötzli Reto - Kämpf Bernhard
Schmid David - Mathis Marcel
von Ah Benji - Schneider Domenic
Orlik Curdin - Müllestein Mike
Bless Michael - Käser Remo
Bieri Marcel - Zenger Niklaus
Imhof Andi - Räbmatter Patrick
Rychen Roger - Anderegg Simon
Kramer Lario - Ambühl Joel

Kommentieren

comments powered by Disqus