Xherdan Shaqiri fehlt bei EM-Quali

So sieht das Aufgebot gegen Irland und Gibraltar aus

Der Schweizer Nati-Trainer Vladimir Petkovic hat das Aufgebot für die beiden EM-Qualispiele gegen Irland und Gibraltar bekannt gegeben. Nicht dabei sind Xherdan Shaqiri und Stephan Lichtsteiner.

Im Aufgebot der Schweizerischen Fussballnationalmannschaft lassen sich fünf Rückkehrer und ein Neuling erkennen. Breel Embolo, Christian Fassnacht, Mario Gavranovic, Admir Mehmedi und Silvan Widmer sind zurück. Zum ersten Mal mit dabei ist der 21-jährige Eray Cömert, Innenverteidiger des FC Basel.

Xherdan Shaqiri fehlt - er wolle sich vollumfänglich auf seinen Club Liverpool konzentrieren, schreibt der Schweizerische Fussballverband in einer Mitteilungen. Ebenfalls nicht mit dabei ist der Adligenswiler Stephan Lichtsteiner. Er hatte kurz vor dem Aufgebot angekündigt, dass er unbedingt dabei sein wolle. Über die Gründe, warum er im Aufgebot fehlt, ist bis jetzt noch nichts bekannt.

Das EM-Qualifikationsspiel gegen Irland findet am 5. September 2019 (20.45 Uhr in Dublin) statt. Am 8. September spielt die Schweizer Nati gegen Gibraltar (18.00 Uhr in Sion).

Kommentieren

comments powered by Disqus