Zwei Leichtverletzte bei heftiger Kollision in Oberdorf

Insassen hatten Glück im Unglück

Zwei Leichtverletzte bei heftiger Kollision in Oberdorf Zwei Leichtverletzte bei heftiger Kollision in Oberdorf Zwei Leichtverletzte bei heftiger Kollision in Oberdorf

Eine heftige Kollision ist am Samstagnachmittag in Oberdorf verhältnismässig glimpflich ausgegangen. Die beiden Fahrzeuglenkerwurden nur leicht verletzt, wie die Kantonspolizei Nidwalden am Sonntag mitteilte.

Der Unfall ereignete sich um 15.30 Uhr auf der Kantonsstrasse. Ein 65-jährige Lenker eines leichten Motorwagens fuhr von Stans Richtung Dallenwil. Kurz vor der Verzweigung Büren kam er aus noch unbekannten Gründen nach links über die Mittelleitlinie. Auf der Gegenfahrbahn kollidierte der Motorwagen seitlich-frontal mit einem korrekt entgegenkommenden Auto. Durch den heftigen Aufprall kam dieses erst in einer nahen Wiese zum Stillstand. Die 23-jährige Autofahrerin wurde leicht verletzt und durch eine Drittperson aus dem Fahrzeugwrack geborgen.

Der unfallversursachende Motorwagen kam entgegen der Fahrtrichtung auf der Fahrspur Stans und auf der Seite liegend zum Stillstand. Der Lenker erlitt leichte Verletzungen. Er und die Automobilistin wurden zur medizinischen Kontrolle in ein Spital gebracht. Die beiden Autos erlitten Totalschaden.

 

Quelle: SDA

Kommentieren

comments powered by Disqus