Zwei Verletzte nach Frontalkollision in Sattel

Ein 61-jähriger Autofahrer geriet auf die Gegenfahrbahn

Die Feuerwehr stand aufgrund von auslaufenden Flüssigkeiten im Einsatz.

Bei einer Frontalkollision auf der Schlagstrasse in Sattel hat es am Donnerstagmorgen, 12. September 2019, zwei Verletzte gegeben, wie die Kantonspolizei Schwyz mitteilt.

Ein 61-jähriger Autofahrer war um 06:30 Uhr von Schwyz in Richtung Sattel unterwegs, als er aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammenprallte. Dabei erlitt er mittelschwere Verletzungen und der 39-jährige Lenker des anderen Fahrzeugs leichte Verletzungen. Beide wurden vom Rettungsdienst ins Spital gebracht.

Verkehr zeitweise nur einspurig

Die Feuerwehr Sattel stand aufgrund von auslaufenden Flüssigkeiten und für den Verkehrsdienst im Einsatz. Während der Versorgung der Verletzten, der Tatbestandsaufnahme und der Räumung der Unfallstelle wurde der Verkehr einspurig geführt.

Kommentieren

comments powered by Disqus