Freya Ridings mit ihrem ersten Album in Zürich

28. Januar 2020 im Kaufleuten

Die britische Singer-Songwriterin Freya Ridings geht mit ihrem ersten Album auf Tour und kommt auch in die Schweiz. Am 28. Januar 2020 spielt sie im Zürcher Kaufleuten. 

Freya Ridings ist laut der Zeitung The Times "The Voice of 2019". Mit ihrer ersten Single "Lost Without You" schaffte es mit ihr erstmals seit 2012 wieder eine Independent-Künstlerin in die Top 10 der UK-Charts. Ihr Debüt- Album vom Juli 2019 schoss sofort auf Platz 3. “Lost Without You “ zählt inzwischen mehr als 200 Millionen Streams weltweit.

Wie Adele und Florence Welch

Die hochgewachsene, rothaarige Musikerin stammt aus einer Künstlerfamilie und wuchs im Norden Londons auf. Nachdem Musik ihr bei Schulschwierigkeiten half, studierte sie an der renommierten BRIT School For Performing Arts, wo auch schon Künstlerinnen wie Katie Melua, Jessie J und Adele lernten. Ihre Musik wird mit Künstlerinnen wie Florence Welch ("Florence + The Machine") verglichen - ebenso unberechenbar, im einen Moment in zarten Klavier-Epen zerbrechend, im anderen zu aufgepoppten Beats explodierend.

Tickets für Freya Ridings am 28. Januar 2020 im Kaufleuten gibt es ab sofort im Vorverkauf

Kommentieren

comments powered by Disqus