"Sing meinen Song" kommt in die Schweiz

Host Seven gibt seine Gäste bekannt

Seven wird Gastgeber bei «Sing meinen Song – das Tauschkonzert»  auf TV24. Plüsch Sänger Ritschi wird mit dabei sein. Marc Storace, ehemaliger Sänger der Hardrock-Band Krokus vertritt die rockige Schiene. Steff la Cheffe bringt Hip Hop in die Sendung. Latin-Star Loco Escrito ist auch mit dabei. Stefanie Heinzmann arbeitet nach der Radio Pilatus Music Night auch wieder bei "Sing meinen Song" neben Seven.

Sing meinen Song kommt in die Schweiz. Soulsänger Seven lädt sechs Künstlerinnen und Künstler ein, um die erste Schweizer Staffel der Erfolgsshow zu produzieren.

Das Schweizer Stimmwunder Seven wird die erste Staffel von «Sing meinen Song – das Schweizer Tauschkonzert» hosten. Am Donnerstag gab er nun seine Gäste bekannt:

  • Francine Jordi 
  • Stefanie Heinzmann 
  • Ritschi
  • Marc Storace
  • Steff la Cheffe
  • Loco Escrito.

Insgesamt werden acht Episoden ausgestrahlt. Jeder Abend wird einem Musiker gewidmet. Als erstes wird jeweils der Musiker des Abends einen Hit zum besten geben, dann sind die anderen dran. Die Aufgabe der Musiker: einen Song aus dem Repertoire des Künstlers in seinem Arrangement präsentieren.

Am Ende jeder Folge wird der Gecoverte entscheiden, welche Version ihm am besten gefallen hat. In der letzten Folge werden dann jeweils zwei Künstler zusammen auftreten. So entstehen 56 neue Songs, die später auch im Handel erscheinen werden.

Bunte Sendung

Host Seven sagt zu seiner Künstler Auswahl: «Ich will das die Sendung bunt wird, ich will alles zeigen was die Schweiz zu bieten hat. Darum hab ich mich nicht gescheut aus jedem Genre-Garten die besten zusammen zu suchen.»

Die Dreharbeiten zu «Sing meinen Song – das Schweizer Tauschkonzert» finden Anfang Oktober auf Gran Canaria statt. Ausgestrahlt werden soll die erste Staffel im Frühjahr 2020 auf TV24. 

Kommentieren

comments powered by Disqus