Schweizweit grösste Fischzucht in Uri

Pro Jahr sollen künftig 180 Tonnen Fische gezüchtet werden

Während einem Jahr wird nun im Kanton Uri an der Fischzucht gebaut.

Im Kanton Uri entsteht die grösste Fischzucht der Schweiz. Ab heute wird an der riesigen Anlage am Nordportal des Gotthard-Basistunnels gebaut. Künftig werden dort jährlich 180 Tonnen Zander-Fisch gezüchtet.

Das Wasser für das Fischbecken stammt von den Bergen. Es wird ausserhalb der NEAT-Röhren gesammelt und fliesst zum Nordportal. Dort wird es in Zukunft in die überdachten Fischbecken fliessen. Insgesamt umfasst das Areal rund 18'000m². Mit dem Grossprojekt will der Kanton bis zu 25 neue Arbeitsplätze schaffen, die Gastronomie und der Detailhandel sollen profitieren und man will im Kanton Uri in der Fischzucht federführend werden, sagt Christian Raab vom Amt für Wirtschaft und öffentlichem Verkehr.

Die neue Fischzucht kostet rund zehn Millionen Franken. Der Kanton Uri hat rund fünf Millionen Franken investiert. Es wird erwartet, dass im Weihnachtsgeschäft nächstes Jahr die ersten Urner Zander-Filets auf dem Markt sein werden.

Audiofiles

  1. Grösste Schweizer Fischzucht im Kanton Uri. Audio: Caroline Dettling

Kommentieren

comments powered by Disqus