CVP erobert Urner Nationalratssitz

Der 31-jährige Landrat Simon Stadler schafft die Wahl

Die CVP schnappt der SVP den einzigen Urner Nationalratssitz weg. Der 31-jährige Landrat Simon Stadler schaffte die Wahl und liess die Kandidaten der SVP und SP hinter sich.

Simon Stadler ist mir 4685 Stimmen zum neuen Urner Nationalrat gewählt worden. Er entschied ein sehr knappes Rennen für sich und holte knapp 300 Stimmen mehr als  Pascal Blöchlinger von der SVP. Dies bei einer Stimmbeteiligung von 46 Prozent. Damit ist Simon Stadler seit 1911 der erste CVP-Nationalrat. Auf den dritten Platz schaffte es Urs Kälin von der SP mit 2659 Stimmen. 

Simon Stadler der CVP erobert den einzigen Urner Nationalratssitz.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.