66-Jährige aus Andermatt wird vermisst

Sie wurde zuletzt am 21. Oktober in Andermatt gesehen

Annamarie Nager-Baumann wird seit dem 21. Oktober vermisst.

Seit vergangenem Montag, 21. Oktober 2019, etwa um die Mittagszeit, wird die 66-jährige Annamarie Nager-Baumann aus Andermatt im Kanton Uri vermisst.

Gemäss den derzeitigen Erkenntnissen hat sich die Vermisste zuletzt im Dorf Andermatt aufgehalten. Trotz eingeleiteter Suchmassnahmen bestehen gemäss der Urner Polizei zum jetzigen Zeitpunkt keine Anhaltspunkte über die Gründe ihres Verschwindens oder wo sich die Vermisste aufhalten könnte.

Signalement

Annamarie Nager-Baumann ist ca. 160 cm gross, von schlanker Statur, hat blonde schulterlange Haare und ist eine gepflegte Erscheinung. Die Kleidung ist unbekannt.

Die Urner Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Personen, welche die Vermisste gesehen haben oder Hinweise zu ihrem Aufenthalt machen können, werden gebeten, sich umgehend bei der Kantonspolizei Uri, Telefon +41 41 874 5353, zu melden.

Kommentieren

comments powered by Disqus