Lernfahrer allein auf Axenstrasse unterwegs

Er soll unter Medikamenten- und Alkoholeinfluss gestanden haben

Der 19-Jährige soll Drogen und Medikamente konsumiert haben.

Am Freitagmorgen, 1. November, hat ein 19-jähriger Lernfahrer ohne Begleitung auf der Axenstrasse eine Streifkollision verursacht.

Gemäss der Urner Polizei ist der 19-Jährige beim Überholen auf der Axenstrasse in Fahrrichtung Uri auf der Höhe des Tunnels Schieferenegg mit einem entgegenkommenden Auto seitlich kollidiert und danach weitergefahren. Etwas später habe er die Kontrolle über sein Auto verloren und blieb nach einer Kollision mit der Tunnelwand am Strassenrand stehen.

Der 19-Jährige soll Drogen und Medikamente konsumiert haben

Der 19-jährige Lernfahrer war ohne Begleitung unterwegs und wird bei der Staatsanwaltschaft Innerschwyz angezeigt. Seinen Lernfahrausweis musste er abgeben. Zur Kontrolle wurde er durch den Rettungsdienst Schwyz in Spitalpflege gebracht. Die Urner Polizei klärt den Verdacht auf Alkohol- und Medikamenteneinfluss weiter ab. Der 50-jährige Lenker des entgegenkommenden Fahrzeugs blieb unverletzt.

Kommentieren

comments powered by Disqus