Bruno Manser - Die Stimme des Regenwaldes

Ab Donnerstag in den Zentralschweizer Kinos

Die wahre Geschichte des Umweltaktivisten Bruno Manser mit Sven Schelker (Der Kreis), der mit den Ureinwohnern Borneos gegen die Abholzung des Dschungels kämpft.

Auf der Suche nach einer Erfahrung jenseits der Oberflächlichkeit der modernen Zivilisation reist Bruno Manser 1984 in den Dschungel von Borneo - und findet seine Erfüllung beim nomadischen Stamm der Penan.

Mut, Einsatz und Wille machen Manser zu berühmten und glaubwürdigen Umweltaktivisten

Es ist eine Begegnung, die sein Leben für immer verändert. Manser setzt sich fortan für das von der Abholzung massiv bedrohte Volk ein: Sein Mut wie sein unermüdlicher Einsatz und Wille zur Veränderung machen Manser zu einem der berühmtesten und glaubwürdigsten Umweltaktivisten seiner Zeit - und kosten ihn schliesslich alles.

Mehr zum Film im Radio und im TV

Ob sich der Besuch im Kino lohnt, erklärt Filmfachmann Philipp Portmann am Mittwochmorgen um 08.40 Uhr bei Radio Pilatus und am Donnerstag in der Sendung Kino auf Tele 1 stündlich ab 18.45 Uhr.

Bruno Manser (Sven Schelker)

Audiofiles

  1. Kinotipp: Bruno Manser - die Stimme des Regenwaldes. Audio: Maik Wisler / Philipp Portmann

Kommentieren

comments powered by Disqus