"Vergessene Prunkstücke" in der Schweiz

Tele 1 zeigt die vierteilige Report-Serie vom 10. - 13. November

Trinkhalle Tarasp Raststätte Walensee Hallenbad Appenzell Bülach-Baden-Bahn

Am Sonntagabend, 10. November, startet die vierteilige Serie «Vergessene Prunkstücke» auf Tele 1. In den vier Episoden besucht Videojournalist Luca Laube geschichtsträchtige Orte, die in Vergessenheit geraten sind. Ob die Raststätte Walensee, die Bülach-Baden Bahn, das Hallenbad in Appenzell Innerrhoden oder die Trinkhalle in Graubünden – alle vier Orte zeugen von einer geschichtsträchtigen Vergangenheit, der in jeder Episode auf den Grund gegangen wird.

Am Sonntag, 10. November 2019, um 18.50 Uhr, startet auf Tele 1 die Serie «Vergessene Prunkstücke». In der vierteiligen Serie beleuchtet Videojournalist Luca Laube gemeinsam mit Zeitzeugen und Experten die geschichtsträchtige Vergangenheit von vier längst verlassenen Orten in der Schweiz. In jeder Episode geht Laube dem Grund nach, weshalb eine Raststätte, eine Bahnstrecke, ein Hallenbad oder eine Trinkhalle plötzlich stillgelegt und infolgedessen menschenleer werden und in Vergessenheit geraten.

 

Teil 1 - Raststätte Walensee

Den Auftakt macht am Sonntagabend die Raststätte Walensee, die seit mehr als 16 Jahren leer steht. Gemeinsam mit dem zuletzt aktiven Wirt besucht Tele 1 die in Vergessenheit geratene Raststätte und geht den Gründen nach, die trotz bester Lage an der A3 zum wirtschaftlichen Niedergang geführt haben.

Teil 2 - Bülach-Baden-Bahn

Über 80 Jahre ist es her, seit am verlassenen Bahnhof in Buchs ZH Passagiere umgestiegen sind. Die stillgelegte Bahnstrecke ist ein Zeitzeuge des Wirtschaftskrieges um die Vorherrschaft in der Schweizer Eisenbahnbranche.

Teil 3 - Hallenbad Appenzell

Das Hallenbad in Appenzell ist ein Symbol des Pioniergeistes in den 70er Jahren. Durch die Entführung der kleinen Ylenia 2007 erlangte das Bad tragische Berühmtheit. 2014 wurde das Gebäude schliesslich wegen baulichen Mängeln geschlossen. Einen Neubau schmetterte das Stimmvolk ab.

Teil 4 - Trinkhalle Tarasp

1843 wurde die Trinkhalle in Tarasp gebaut und zog Trinkkur-Gäste aus ganz Europa an. Doch mit den beiden Weltkriegen nahm auch die Ära der Gesundheitskuren ein Ende.

Kommentieren

comments powered by Disqus