Längere Ladenöffnungszeiten in Luzern

Kantonsparlament stimmt Gesetzesänderung klar zu

(Symbolbild)

Von Montag bis Freitag bis 19:00 Uhr und samstags bis 17:00 Uhr - das Luzerner Kantonsparlament hat das Ladenschlussgesetz angepasst. Es ist dies das erste Mal seit Jahren, dass sich bei den Öffnungszeiten im Kanton Luzern etwas ändert. Bisher waren sämtliche Liberalisierungsbemühungen immer an der Urne gescheitert.

Die jetzige minime Anpassung ist eine Kompromisslösung zwischen Wirtschaft und Gewerkschaften. Das Referendum dagegen dürfte kaum ergriffen werden. Wenn alles planmässig läuft, sollen die neuen Öffnungszeiten ab Mai kommenden Jahres in Kraft treten. Werktags sind die Läden somit eine halbe Stunde länger offen, am Samstag sogar eine ganze Stunde. Dafür gibt es nur noch einen Abendverkauf bis 21:00 Uhr.

Grünliberale wollten totale Liberalisierung

In der Detailberatung zum angepassten Ruhetags- und Ladenschlussgesetz versuchten die Grünliberalen mit drei Anträgen, die Ladenöffnungszeiten komplett aufzuheben. Mit diesem Anliegen stand die GLP aber alleine da, die anderen Parteien wollten den Kompromiss nicht gefährden. Zu lange habe man jetzt verhandelt, so der Tenor.
 

Kommentieren

comments powered by Disqus