Gewerkschaft kritisiert Berghoff

Bei der Schliessung gehen 71 Arbeitsplätze verloren

Der erste Schock ist verdaut, nun braucht es Massnahmen. Nach der Mitteilung vom Mittwoch, dass beim Industriebetrieb Berghoff im Kanton Uri 71 Mitarbeiter entlassen werden, gibt es nun scharfe Kritik von der Gewerkschaft.

Die Gewerkschaft Syna war sehr überrascht von der Meldung. 71 Arbeitsplätze auf 33'000 Einwohner seine eine enorme Menge. Die Arbeitsplätze und auch Ausbildungsplätze gehen im Kanton Uri verloren. Diese wurden vertröstet mit der Aussage, dass gut qualifizierte Arbeiter schnell wieder einen Job finden.

André Müller,Regionalleiter der Syna Uri kann nicht verstehen, wie eine solche Botschaft so schnell kommen kann. Mehr dazu im Beitrag von Tele 1.

Kommentieren

comments powered by Disqus