Santana feiern in Zürich

20 Jahre "Supernatural" am 15. März 2020 im Hallenstadion

Frontsänger Carlos Santana in Action

Woodstock ist 50 Jahre her, "Supernatural" ist 20 Jahre her: Zeit für Santana, ihre Karriere zu feiern. Die Band spielt am Sonntag, 15. März 2020 im Zürcher Hallenstadion. 

Santanas Album "Supernatural" von 1999 war bahnbrechend und wegweisend zugleich. Carlos Santana vermengte mit seiner Band seinen eng mit der Woodstock-Generation verbundenen Latin-Rock mit R'n'B- und Pop-Elementen aus der urbanen Musik. 20 Jahre ist das her. Und Woodstock selber, wo der Übergitarrist eine legendäre Performance hinlegte, jährt sich 2019 gar zum 50. Mal. Mit seinen Höhepunkten aus über 50 Jahren auf der Bühne kommt er am 15. März 2020 für eine Show ins Zürcher Hallenstadion.

Erlebe einen der grössten Gitarristen der Welt

Santanas Gitarrenspiel hat zahllose Musiker beeinflusst. Das Rolling Stone Magazine setzte ihn auf Platz 15 der 100 besten Gitarristen aller Zeiten. Und vor einem Jahr gab er seinen ersten Gitarrenlehrgang heraus. Dieser bringt Nachwuchsmusikern die Kunst, das Herz und die Seele der Gitarre bei und will sie der Spiritualität und Tonalität des Instruments näherbringen.

Neue Musik 

Dieses Jahr hat der Altstar sowohl eine EP ("In Search Of Mona Lisa") wie auch ein ganzes Album mit dem Titel "Africa Speaks" herausgegeben. NPR bezeichnet es als "bestes Album in Jahrzehnten" und die New York Times findet es gar eines der "besten seiner ganzen Karriere".

Derzeit spielt Santana im Rahmen einer mehrjährigen Residenz im House of Blues in Las Vegas regelmässig vor vollem Haus. Für seine angekündigte Welttournee "Miraculous World Tour 2020" will er sich aber davon losreissen und seine Grooves und krachenden Soli einmal mehr in die ganze Welt tragen.

Tickets für die Show vom 15. März 2020 im Hallenstadion gibt es hier. Hin und zurück kommst du von Luzern übrigens bequem mit dem Heggli-Rockexpress

Kommentieren

comments powered by Disqus