«Du hast mir Weihnachten versaut»

Feiertage sind Streittage

Es ist eigentlich die Zeit der Besinnlichkeit und vom Zusammensein mit der Familie. Wenn über Weihnachten die ganze Familie an einem Tisch sitzt, dann kommt es aber auch nicht selten vor, dass es knallt. Das merken auch die Juristen der Rechtspermanence in Luzern. Zwischen Weihnachten und Neujahr haben sie speziell viel zu tun. Deutlich mehr als sonst im Jahr. 

«Feiertage sind Streittage», sagt der Mediator und Rechtsberater Hubertus Hollenweger. Während der Festtagen bekommt er bei der Rechtspermanence in Luzern deutlich mehr Anrufe als im Rest vom Jahr. Dies liege unter anderem daran, dass die Leute zum Beispiel oft noch offene Rechnungen haben, welche das ganze Jahr auf die Seite geschoben werden. Dann an Weihnachten am Familientreffen kommen sie auf den Tisch und es eskaliert.

Erbstreit und andere Rechtsfragen

Die Rechtspermanence in Luzern kann 24 Stunden auf der Hotline 0900’007'007 erreicht werden. Die Beratung behandelt Rechtsfragen. Es gibt keine psychologischen Auskünfte. Häufig kommt es in der Familie zum Erbstreit oder zu einem Wegstreit mit den Nachbarn. Bei gewissen Fällen geht Hubertus Hollenweger auch persönlich bei den Familien vorbei. «Probleme sollen dort gelöst werden, wo sie entstehen», so Hollenweger.

Paarberater haben viel zu tun

Auch der Sexual- und Paarberater David Siegenthaler spürt die Festtage. Bei ihm kommen in dieser Zeit auch mehr Kunden und Kundinnen vorbei. «Die dunkle Jahreszeit schlägt vielen Leuten auf das Gemüt. Ausserdem reflektieren viele über Neujahr, ob sie ihren Weg so weitergehen möchten», sagt Siegenthaler. Der Weihnachtsstress und die Familie auf engstem Raum würden solche Konflikte dann noch verstärken. Er rät deshalb, dass gewisse Streitthemen an Weihnachten gar nicht erst angesprochen werden. Oder ganz im Gegenteil: Bei gewissen Familien hilft es, wenn von Anfang an offen darüber geredet wird.

Die Feiertage mit der Familie sind oft nicht so besinnlich wie sie aussehen. Besonders während den Festtagen kommt es in Familien zu Rechtsstreitigkeiten.

Kommentieren

comments powered by Disqus