Weihnachten auf dem rauen Vierwaldstättersee

Rund 140 Personen haben auf dem Dampfschiff Uri gefeiert

Der 25. Dezember ist einer jener Tage, den viele Menschen gemeinsam in einem warmen Wohnzimmer verbringen. Häufig zu Hause, bei Verwandten oder Freunden. Aber es geht auch anders: Auf dem Dampfschiff Uri wird jeweils auch Weihnachten gefeiert, trotz stürmischem Wetter.

Eisig kaltes Wasser, eine Lufttemperatur von rund 9 Grad Celsius und die Leuchte der Sturmwarnung blinkt nervös: Es war nicht gerade Schifffahrtswetter am 25. Dezember in der Zentralschweiz. «Macht doch nichts», dachten sich die rund 140 Gäste, welche den 25. Dezember auf dem Dampfschiff Uri verbrachten.

Je garstiger das Wetter draussen desto besser lässt es sich im Innern des Schiffs feiern. Warum? Antworten im obigen Beitrag von Tele 1.

Bei stürmischem Wetter wurde auf dem Dampfschiff Uri Weihnachten gefeiert.

Kommentieren

comments powered by Disqus