Rolf Birchler ist Wey- Zunftmeister 2020

Seit seiner Kindheit ist er ein Fasnächtler

Der neue Wey-Zunftmeister 2020 ist Rolf Birchler aus Rothenburg. Er wurde am 2. Januar an dem Bot der Wey-Zunft zum Zunftmeister gewählt. Am 11. Januar wird Birchler als Wey-Zunftmeister eingesetzt und löst somit den Alt-Zunftmeister ab. Zudem wird er das ganze Jahr von seinem Weibel, Remo Bucher, unterstützt.

Bis zu seiner Pensionierung im Jahr 2014 arbeitete Rolf Birchler als Netzwerktechniker bei der Swisscom. Birchler ist in der Fasnachtsszene kein Unbekannter. Seit 2005 ist er bei der Wey-Zunft Mitglied und auch Bannerherr. Dieses Jahr wird er  das Ehrenamt der Wey-Zunft vertreten. Begleitet und unterstützt wird Birchler von seiner Ehefrau Agi und dem Weibelpaar Remo Bucher und Esther Meili.

 

Seine Leidenschaft

Schon als Kind war für Rolf Birchler die Fasnacht eine grosse Leidenschaft. Er nahm an Umzügen teil und gestaltete auch seine eigenen Holzmasken. Nebst dem Holzschnitzen treibt Birchler Sport wie unter anderem Reiten, Ski- und Velofahren, Wandern, Schwimmen und Tennis. Auch ein feines Nachtessen mit seiner Familie und seinen Freunden gehört zu seiner Freizeitbeschäftigung.

 

Das Motto für die Fasnacht

«Öb im Schritt oder Galopp, d’Fasnacht met em Birchler wird Top» so lautet der Leitspruch des neugewählten Wey-Zunftmeister Rolf Birchler. Mit seinem Weibelpaar zusammen, möchte er nicht nur den Güdismontag führen, sondern auch noch viele andere Aufführungen im 2020.

Wey- zunftmeister Rolf Birchler

Audiofiles

  1. Rolf Birchler ist Weyzunftmeister. Audio: Marco Zibung / Elena Hirt

Kommentieren

comments powered by Disqus