Verdacht auf Coronavirus in Einsiedeln

Ist der Virus in der Zentralschweiz angekommen?

Verdacht auf Coronavirus in Einsiedeln

Ist der Coronavirus in der Zentralschweiz angekommen? Wie das Höfner Volksblatt berichtet, gibt es im Spital Einsiedeln einen Verdachtsfall. 

Demnach hat sich ein 47 Jahre alter Mann gestern ins Spital begeben. Er klagte über einen anfallartigen Husten, so die Mediensprecherin des Spitals Einsiedeln gegenüber der Zeitung. Der Mann schilderte, dass er sich Ende Dezember und Ende Januar auf dem Flughafen in Hongkong aufgehalten habe.

Proben werden getestet

Der Patient befindet sich derzeit auf der Isolierstation. Aktuell wird in Genf getestet, ob er tatsächlich mit dem Coronavirus infiziert wurde. 

 

Kommentieren

comments powered by Disqus