Syrische Armee bricht die Waffenruhe

Die syrische Armee hat nach Angaben von Aktivisten am Morgen ihre Angriffe auf die Stadt Homs fortgesetzt. Demnach bombardierte die Armee erneut verschiedene Stadtviertel. Zwar gilt in Syrien seit rund einer Woche eine Waffenruhe, diese wird aber offensichtlich nicht eingehalten. Die Waffenruhe ist in einem Sechs-Punkte-Plan des Sondergesandten Kofi Annan vorgesehen. Trotzdem seien bereits wieder dutzende Menschen getötet worden.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.