Vivian - Vivianism

Mit ihrem letzten Album „Don’t Look Down“, das nebenbei bemerkt schon ihr drittes Werk darstellt, schossen Vivian nicht nur in die Top 30 der Schweizer Longplay-Charts, sie verbrachten die meiste Zeit des letzten Jahres damit, im Vorprogramm der Rockdinos Status Quo durch ganz Europa zu touren und kamen dabei so gut beim Publikum an, dass alleine bei den Konzerten, u.a. in der ausverkauften Wembley Arena, über 2’000 Stück ihrer Alben über den Merchandising-Tisch gingen. Doch bereits in der Vergangenheit konnten Vivian Erfolge verbuchen und Aufmerksamkeit erregen. So wurden die Musiker aus Zell 1998 , schon kurz nach der Bandgründung, zum „Newcomer des Jahres“ in Luzern gekürt, schnappten sich für ihr erstes Album „V“ einen Majordeal bei BMG und für das zweite Album „Alive“ unterschrieben Vivian bei Warner. Schon damals fiel die Gruppe durch ihre energiegeladenen Live-Shows auf, z.B. auf der Hauptbühne des St. Gallen Open Air, beim Montreux Jazz Festival oder als Support der Cranberries, Lenny Kravitz, Avril Lavigne und einer dreiwöchigen USA-Tour.

Radio Pilatus-Hörer kennen Vivian von ihren Songs 'The only one', 'Alive' und 'None of these days' her. Aktuell spielen wir die erste Single 'Bad Creation' ab dem Album 'Vivianism'.

Veröffentlichung: 4.Mai 2007

www.vivianmusic.com

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.