Bon Jovi - Lost Highway

‚Lost Highway’ ist nicht nur das zehnte Album von Bon Jovi, sondern es markiert auch einen Wendepunkt im Schaffen der Band. Eine Rückkehr zu ihren Wurzeln, wo es keine musikalischen Grenzen gibt und der Weg unbestimmt und immer wieder überraschend ist. Bei den 12 Songs steht das Gefühl im Mittelpunkt und hierbei wird keine einzige Fassette ausgelassen. Ob nun Nashville-Sound, anrührende Balladen oder einfach Rock vom Feinsten – Bon Jovi beschreiten auf ‚Lost Highway’ eine spannende Reise auf der sie ihre gesamte Inspiration und Kreativität präsentieren.

Nach 25 Jahren markiert ‚Lost Highway’ somit einen erfrischenden Höhepunkt in der Diskographie der Band. Ein ehrliches Album, in dem sich alles um das Thema ‚Liebe’ in all ihren Spielarten dreht. Hier besinnt sich die Band wieder auf ihre alten Tugenden zurück, nämlich gute Geschichten zu erzählen umrahmt von packender Musik.

Jon Bon Jovi liess sich bei den Aufnahmen zum neuen Album von zahlreichen Songwritern aus Nashville beeinflussen und liefert eine seiner besten Gesangsleistungen seiner gesamten Karriere ab.

Produziert wurde das Album diesmal von einem Produzentenduo: Dan Huff (u.a. Keith Urban) und John Shanks (der bereits an ‚Have A Nice Day’ beteiligt, zuvor produzierte er u.a. Künstler wie Sheryl Crow, Melissa Etheridge und Chris Isaak).

Ein Meilenstein, der nicht nur die Fans von Bon Jovi fasziniert!

Veröffentlichung: 8.Juni 2007

www.bonjovi.com

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.