Prince - Planet Earth

"Zurück in die Zukunft!" Das ist das Motto für Prince auf seinem 24.Studioalbum seit 1978. Die zehn zwischen gefälligem, leichtverdaulichen Pop(rock), einmal starkem Disco-Funk und diversen brillanten, postmodernen Soul-Balladen pendelnden Songs hat der Hyper-Kreative unter anderem mit alten Weggefährten wie Wendy & Lisa (Ex-Mitglieder seiner Begleitband The Revolution) oder Sheila E plus zwei Gründungsmitgliedern der New Power Generation eingespielt. 50 Prozent der Stücke sind zu gefällig, doch die andere Hälfte sensationell.

Gut 15 Monate nach seiner 2006 erschienenen CD 3121, gibt es Neues von dem Mann aus Minneapolis. ‚Planet Earth’ kommt als Digi-Pack mit Wackelbild-Frontcover daher - wechselweise Prince-Logo oder der Zeuge Jehovas gottgleich übergross mit schützend geöffneten Händen hinter dem Planeten stehend. Ökologisch unpassend wird die Disc jedoch nur eingeschweisst ausgeliefert! Und das, obwohl sich die zehn Lieder inhaltlich um das Problem des Klimawandels drehen. Die Titel sind allerdings nicht gelistet und auch ein Booklet fehlt. Nur die Musiker wurden namentlich aufgeführt. Neben den eingangs Genannten ist dies natürlich seine New Power Generation, die in folgender Besetzung antritt: Cora Coleman Dunham (Schlagzeug) und ihr Ehemann Joshua (Bass), Shelby J. (Co-Vocals), The Twinz (Backgroundgesang), Mike Phillips (Saxophon), Ex-James-Brown-Saxophonist Maceo Parker, Greg Boyer (Ex-George Clinton's Parliament/Funkadelic) an der Posaune, Lee Hogan (Trompete), Renato Neto (Keyboards) sowie sein langjährigen Keyboarder Morris Hayes.

In der Vermarktung seines neuesten Opus geht der grosse Kleine indes völlig neue Wege, nicht nur, dass alle Besucher seiner Konzerte die CD beim Kartenkauf (ohne Aufpreis) erhalten. In England wird der Longplayer ferner einer Ausgabe der Wochenzeitung ‚Mail On Sunday’ (Auflage: zwei Millionen!) zum Nulltarif beigelegt! In diesen Genuss kommen Prince-Fans jenseits der britischen Insel nicht. Sie müssen für ‚Planet Earth’ zahlen. Es lohnt sich!

Veröffentlichung: 20.Juli 2007

www.prince.com

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.