Anders Breivik wegen Terrorismus angeklagt

<p>Staatsanwälte klagen Breivik wegen Terrorismus an.</p>

Der norwegische Attentäter Anders Breivik ist von der Staatsanwaltschaft offiziell wegen Terrorismus angeklagt worden. Die Anklagepunkte könnten auf eine Verurteilung von 21 Jahren Gefängnis oder Sicherungsverwahrung hinauslaufen. Eine solche Strafe könnte aber nur verhängt werden, wenn Breivik vom Gericht als zurechnungsfähig eingestuft wird. Gutachter hatten ihn im November für Schizophren und unzurechnungsfähig erklärt. Breivik hatte im vergangenen Herbst in Oslo 70 Jugendliche erschossen und acht weitere Menschen mit einer Autobombe getötet. Der Prozess gegen Breivik beginnt Mitte April.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.