Betroffenheit nach Lawinenniedergang

<p>Lawine verschüttet Skipiste im Titlisgebiet</p> <p>Bei der anschliessenden Suchaktion waren über 60 Personen beteiligt</p>

Der Lawinenniedergang auf der Engst­le­nalp am Tit­lis hat bei den Verantwortlichen grosse Betroffenheit ausgelöst. Gestern Nachmittag hatte eine Lawine die Skipiste verschüttet. Dabei wurden vier Per­so­nen von den Schneemassen er­fasst, jedoch nicht verschüttet. Ein Mann erlitt aber leichte Verletzungen. Nach dem Lawinenabgang wurde eine grosse Suchaktion mit über 60 Helfern gestartet. Laut Christoph Bissig, Pistenchef der Titlis-Sportbahnen hat es einen solchen Lawinenniedergang auf eine Skipiste am Titlis noch nie gegeben. Trotz des gestrigen Lawinenniederganges sind die Skipisten am Titlis auch heute teilweise geöffnet.

Audiofiles

  1. Betroffenheit nach Lawinenniedergang auf Titlis. Audio: Sämi Deubelbeiss

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.