U2 – The Joshua Tree (20th Anniversary)

Zum 20 Jahr-Jubiläum legen U2 „The Joshua Tree“ am 7. Dezember 2007 neu auf. Die irische Rockformation unterzog das legendäre Album einer optimierten digitalen Runderneuerung. Die Anniversary Edition erscheint in vier Formaten, als Standard- und Doppel-CD, 2-CD-Box-Set mit Bonustracks und zusätzlicher DVD sowie eine Doppel- Vinylausgabe.

Als das fünfte Studioalbum von U2 am 9. März 1987 auf Island Records veröffentlicht wurde, ahnte die Band nicht, das der von Brian Eno und Daniel Lanois produzierte Songzyklus zum erfolgreichsten Werk der gesamten Laufbahn avancieren sollte. Aufgenommen in der Heimatstadt Dublin in Bassist Adam Claytons Besitz Danesmoate House, im Privathaus von Gitarrist The Edge und in den Windmill Lane Studios, ernteten die 11 Tracks zahlreiche Preise und Auszeichnungen, allein in den USA erzielte „The Joshua Tree“ bis 1995 unglaubliche 5 mal Doppel-Platin. In Grossbritannien erstaunliche sechs mal Platin. Einmal Doppel-Platin gabs in der Schweiz. Rund um die Welt platzierte sich das Werk auf der Pole Position.

Dass „The Joshua Tree“ bis in die Gegenwart ein zeitloser Hörgenuss blieb, dafür sorgten gleich zwei Faktoren, da wäre zum einen der kristallklare Produktionsstil zu nennen, zum anderen die philosophischen Themenkomplexe in den Texten. Oder wie es Frontmann Bono süffisant zusammenfasste: „Unsere Musik in den 80ern war völlig aus dem Gleichschritt mit allen anderen geraten!“ Dieses Anderssein prädestinierte U2 als treibende Kraft jener Ära. Stilistisch begann die Band amerikanischen Folk, Rock und Blues in ihre Kompositionen zu integrieren. Das Album erfährt starke Prägung durch U2s politisches und soziales Engagement.

Gewidmet wurde das Album schliesslich Bonos Freund und Roadie Greg Caroll, einem gebürtigen Maori, den U2 auf Tournee kennen lernten und der 1986 im Alter von 26 Jahren tragisch bei einem Autounfall in Dublin ums Leben kam. 2003 wurde „The Joshua Tree“ schliesslich vom Magazin Rolling Stone der 26. Platz unter den 500 besten Alben der Popmusik zugedacht. Das limitierte Box-Set schliesslich enthält zwei CDs und eine DVD mit Konzertmitschnitten der „The Joshua Tree Tour“ aus dem Hippodrome in Paris sowie weitere filmische Raritäten. Dazu gibt es ein 56-seitiges Booklet mit Corbijn-Impressionen, handgeschriebene Songtexte von Bono, Adam Clayton, Brian Eno, Daniel Lanois, Corbijn, Steve Averill, David Batstone, René Castro sowie ein spezielles Essay von The Edge.

Veröffentlichung: 7.Dezember 2007

www.u2.com

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.