Radiohead – In Rainbows

Mehrere Wochen lang hat die Band Radiohead ihr neues Album als Download im Netz angeboten, zum frei wählbaren Preis. Mal was ganz neues. Die Resonanz auf das Angebot war wie erwartet sehr positiv - bezahlt haben allerdings die wenigsten. Ein finanzieller Flop ist die Online-Veröffentlichung von "In Rainbows" rückblickend dennoch nicht. Die Band selbst schweigt sich darüber aus, wie häufig das Album herunter geladen und welche Preise dafür gezahlt wurden. Unabhängige Messwerte sprechen allerdings von weit mehr als 1,5 Millionen Downloads. Nach Angaben des US-Marktforschungsunternehmens Comscore zahlten über 60 Prozent der Nutzer nicht.

Nun kommt das neue Album ganz offiziell auf CD in die Läden, „In Rainbows“ ist nun „physikalisch“ geworden. Insgesamt hat in das Album die Patina des Altbewährten, was sicher daran liegt, dass viele Stücke aus dem Live-Repertoire der Band stammen.

Veröffentlichung: 28.12.2007

www.radiohead.com

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.