Myron – On Air

Es muss nicht immer Mundart sein. Myron singen englisch, denken international und haben ein Dutzend Songs im Gepäck, die geradezu danach schreien, im Radio gespielt zu werden. Das Basler Duo wartet mit einem Debut-Album auf, wie man es hierzulande nicht alle Tage zu hören kriegt. Auf ’On Air’ ist zeitloser Poprock mit eingebauter Ohrwurmgarantie angesagt, der auf starke Melodien und noch stärkeren Gesang setzt.

Der 24-jährige Sänger Gut und der 28-jährige Gitarrist Haffner bilden seit vier Jahren das Duo Myron. Die beiden kennen sich seit einer halben Ewigkeit und haben sich bei ihrer gemeinsamen Arbeit als Studiomusiker schätzen gelernt. „Da wir den gleichen musikalischen Geschmack und eine ähnliche Philosophie über Musik haben, planten wir schon früh, irgend wann mal etwas gemeinsam zu machen“, verrät Manuel Gut, dessen stimmliche Vielseitigkeit genau so überrascht wie die Fähigkeit von Myron, scheinbar mühelos Poprock-Songs mit Herz und hohem Wiedererkennungswert zu kreieren.

Sympathische Bescheidenheit ist Trumpf im Hause Myron, und Kontinuität ist ebenso angesagt wie der zähe Wille, Grosses zu erreichen. Das Kreativduo Gut/Haffner weiss zwar um seine Stärken und gibt sich entsprechend selbstbewusst, aber mit machohaftem Gehabe hat das glücklicherweise nichts zu tun: „Eigentlich sind wir seit jeher auf der Suche nach dem perfekten Popsong.“ Auf dem von Myron und Fred Herrmann (Florian Ast, Börni) produzierten Album ’On Air’ finden sich davon eine beachtliche Menge. Myron wollen nicht verbergen, dass sie auf kommerzielle und radio-freundliche Popmusik mit einem kräftigen Schuss Rock stehen, der internationales Flair besitzt. „Wir probieren jene Musik zu machen, die wir auch gerne im Radio hören möchten“, ergänzt Manuel Gut. Zu angloamerikanischem Poprock gesellt sich auch eine ausgesprochene Liebe zu New-Country-Sounds à la Rascal Flatts oder Keith Urban.

Veröffentlichung: 25.Januar 2008

www.myron.com

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.