Federer schwächelt gegen Isner

Das Schweizer Davis-Cup Team ist in arge Rücklage gegen das Team USA geraten. Nachdem gestern Nachmittag bereits Stanislas Wawrinka das Match gegen Mardy Fish verloren hat, hat am Abend auch Roger Federer eine Niederlage eingefahren. Federer verlor gegen John Isner in 4 Sätzen mit 6:4, 3:6, 6:7 und 2:6. Allzu enttäuscht zeigte sich Federer im Anschluss aber nicht. Man dürfe den Kopf jetzt nicht hängen lassen.

Das Doppel steht für heute Nachmittag auf dem Programm. Damit Federer und Wawrinka noch Chancen auf den Viertelfinal haben, müssen sie zwingend gewinnen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.