Familienvater stirbt in Lawine

Am Pilatus ist gestern Nachmittag ein Mann bei einem Lawinenunglück ums Leben gekommen. Laut der Nidwaldner Kantonspolizei war der 38-jährige Familienvater mit einem Freund auf einer Skitour. Bei der Talabfahrt Richtung Klimsenhorn-Kapelle löste sich eine Lawine und verschüttete den Mann. Sein Begleiter blieb unbeschadet und alarmierte sofort die Rega. Diese konnte den Mann erst zwei Stunden später bergen. Im Spital erlag der 38-jährige letztlich seinen schweren Verletzungen.

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.