Sasha – Good News On A Bad Day

Am 27. Februar veröffentlicht Sasha sein insgesamt sechstes Studioalbum unter dem Titel „Good News On A Bad Day“. Unterstützt wird Sasha von Studio-Altmeister und Produzent Edo Zanki der schon mit Herbert Grönemeyer oder Xavier Naidoo zusammenarbeitete. Dabei entstand “Good News On A Bad Day” sozusagen unter Live-Bedingungen. Die gesamte Band spielte die neuen Lieder gemeinsam in einem Aufnahmeraum ein. Auch die Verwendung von grösstenteils „normalen“, also akkustischen Instrumenten war Sasha ein besonderes Anliegen. Getragen wird das Album also vor allem von Gitarren und Piano-Melodien. Dazwischen finden sich immer wieder Streichersätze die dem Sound den letzten Schliff verpassen. „Wir haben diesmal Wert auf ,echte’ Instrumente gelegt, die wunderbar zu der positiven Energie der Songs passen“, so SASHA über Good News On A Bad Day.

Auch beim Schreiben der neuen Songs baute der sympathische 36-jährige auf die Zusammenarbeit mit befreundeten Songwritern aus dem In- und Ausland. Die aktuelle Single „Please Please Please” gibt es schon länger auf Radio Pilatus zu hören. Die Single überzeugt durch eine moderne Produktion die den Zuhörer direkt in die twistende Generation der 60er katapultiert.

Schon seit Jahren gehört der Pop-Sänger zu den festen Grössen in der deutschen Musiklandschaft. Zuletzt landete er mit “Hide & Seek” dem Titelsong zum Kinofilm “”Die drei ??? - Das Geheimnis der Geisterinsel”, vor fast genau einem Jahr wieder einmal einen Superhit und katapultierten den Song in die Top-Ten.

Am 27. Februar 2009 ist es endlich soweit und Sasha kann erneut zum Angriff auf die Charts ansetzen, denn dann erscheint endlich das neue Album “Good News On A Bad Day”.

Veröffentlichung: 27.Februar 2009

www.sasha.de

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.