Inglorious Basterds – Original Sound Track

Er ist der Meister nicht nur des pulpigen Kultkinos, sondern zweifellos auch der kultigen Pulp-Soundtracks. Quentin Tarantino. Von Pulp Fiction über Jackie Brown bis hin zu Kill Bill und Death Proof hat Tarantino immer selbst Hand an die musikalische Untermalung seiner Filme gelegt und damit kleine Meisterwerke an originellen Compilations geschaffen, die phantastische musikalische Landkarten imaginärer Historien präsentieren. Als Tarantino sein neuestes Werk Inglorious Basterds auf den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes vorführte, wurde ganz schnell klar, dass nicht nur die Story des Films wieder aus dem Besonderen schöpfte, sondern dass auch die Musik wieder aus den Abgründen des gepflegten Musikarchivs des leidenschaftlichen Plattensammlers stammte. Und ein Thema wie die Zeit der Besetzung Frankreichs durch die Nazis eröffnet natürlich jede Menge Möglichkeiten - auch und gerade in Hinsicht der Songauswahl.

Üblicherweise verhält sich Quentin Tarantino bis zur Veröffentlichung seiner Soundtracks äusserst zurückhaltend, was das Tracklisting angeht, und das ist auch bei Inglorious Basterds nicht anders. Nach Worten der langjährigen Musikberaterin Tarantinos, Mary Ramos, besitzt der Soundtrack zu Inglourious Basterds insofern einige Ähnlichkeiten mit den Soundtracks zu Kill Bill, da „es typische deep-cuts á la Quentin Tarantino“ gibt, also Songs, die sich nicht einmal mehr in den Archiven der Plattenfirmen finden. Und da es sich um einen Film handelt, in dem es in weiten Strecken um das Kino geht, darf man einerseits rare Songs aus klassischen Nazi-Komödien erwarten, andererseits auch Original-Scores aus Filmen, von denen die meisten Zuschauer wahrscheinlich nie gehört haben. Sicher ist, dass die Spanne der im Film eingesetzten Musik von Ennio Morricone bis zu David Bowie und von Zarah Leander bis Lilian Harvey und Willy Fritsch reicht.

1. The Green Leaves Of Summer - Nick Perito

2. La Condanna - Ennio Morricone

3. White Lightning - Charles Bernstein

4. Slaughter - Billy Preston

5. La Resa - Ennio Morricone

6. Un Dollaro Bucato - The Film Studio Orchestra

7. Davon geht die Welt nicht unter - Zarah Leander

8. The Man With The Big Sombrero - Samantha Shelton & Michael Andrew

9. Ich wollt ich wär ein Huhn - Lilian Harvey & Willy Fritsch

10. Main Theme From Dark Of The Sun - Jacques Loussier

11. Cat People - David Bowie

12. Tiger Tank - Lalo Schifrin

13. Un Amico - Ennio Morricone

14. Rabbia E Tarantella - Ennio Morricone

Veröffentlichung: 14. August 2009

www.inglouriousbasterdsmusic.com

Kommentare sind für diesen Artikel deaktiviert.