Der Bund lanciert neue Alkohol-Kampagne

12. Juni 2015, 13:57 Uhr
«Wie viel ist zu viel?» appelliert an die Eigenverantwortung
© Bundesamt für Gesundheit BAG
«Wie viel ist zu viel?» appelliert an die Eigenverantwortung

«Wie viel ist zu viel?»- diese Frage steht im Zentrum der neuen Alkohol-Präventionskampagne des Bundes. Es geht dabei nicht darum, den Warnfinger zu heben. Vielmehr soll an die Eigenverantwortung der Bevölkerung appelliert werden, so das Bundesamt für Gesundheit BAG.

Antworten erhalten Neugierige und Betroffene auf der Webseite www.alcohol-facts.ch Ein spielerisches Quiz beantwortet die häufigsten Fragen und dient als Eingangsportal zu weiteren Informationen.

Zwei alkoholfreie Tage pro Woche einhalten

Gemäss dem BAG konsumierte im Jahr 2013 in der Schweiz jeder Fünfte über 15 Jahre risikoreich Alkohol. In absoluten Zahlen waren dies über 1,5 Millionen Personen. Das BAG empfiehlt gesunden Männern, sich mit nicht mehr als zwei bis maximal drei Stangen Bier pro Tag zufrieden zu geben. Frauen sollten sich auf ein bis zwei Gläser beschränken. Pro Woche sollen mindestens zwei alkoholfreie Tage eingehalten werden.

Neue Kampagne zur Alkoholprävention

Rolf Blaser
veröffentlicht: 23. April 2015 11:19
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:57