Die UBS verschiebt keine Gelder von Schweizer Konten nach Singapur

12. Juni 2015, 11:30 Uhr

Laut der Wirtschaftskommission des Nationalrates gibt es keine Anzeichen dafür, dass deutsche Gelder von Schweizer Banken nach Singapur abfliessen. Die Schweizer Grossbank UBS hat die Vorwürfe zurückgewiesen, Singapur als Steuerschlupfloch für reiche deutsche Steuersünder anzubieten. Die UBS biete Kunden keine Hand zur Umgehung von bilateralen Steuerabkommen, hiess es von Seiten der Grossbank.

veröffentlicht: 14. August 2012 20:04
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:30