Ski- und Festivalliebhaber aufgepasst

Das Sörenberg Sounds 2024 bietet Aprés-Ski und Musik-Acts in Einem

Julian Eicher, 7. März 2024, 14:50 Uhr
Der Schweizer Rapper Stress bei seinem Auftritt im vergangenen Jahr auf der Hauptbühne des Sörenberg Sounds.
© Luzerner Zeitung / Boris Bürgisser
Vom 15. bis 17. März steht die zweite Ausgabe des Sörenberg Sounds auf dem Programm. Im Entlebucher Skigebiet werden wie schon im vergangenen Jahr so einige bekannte Acts auftreten. Das erwartet dich und deine Freunde am Festival.

Tanzende Menschen, verschiedene musikalische Klänge und optimal präparierte Skipisten bei hoffentlich strahlendem Sonnenschein. Wintersportfeeling und Festivalstimmung für einmal vereint – genau dieses Szenario erhoffen sich die Organisatorinnen und Organisatoren bei der zweiten Auflage des Sörenberg Sounds. Joya Marleen, Marco Capone, Bligg, Loco Escrito und noch viele weitere Künstler treten an dem erst vor kurzem ins Leben gerufene Festival auf. Nebst den zahlreichen Musik-Acts bietet das Festival auch sonst noch so einiges.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Skisport und Musik vereint

«Die Musik steht definitiv im Vordergrund. Doch wer Sörenberg kennt, weiss, dass Aprés-Ski, Skispass und schöne Pisten ebenfalls wichtige Bestandteile dieses Anlasses sein werden», sagt Jan Bachmann vom OK des Sörenberg Sounds gegenüber PilatusToday und Radio Pilatus. Am Tag werde der Fokus aufs Skifahren und den anschliessenden Aprés-Ski gelegt. «Der Skitag wird jeweils mit viel Musik auf respektive an der Skipiste begleitet», so Bachmann weiter.

Am Abend habe man dann die Möglichkeit, quasi direkt mit den Skiern von der Piste an den Konzertplatz Hinterschönisei zu fahren, wo die Open-Air-Veranstaltung weiter gehe. Dort werden unter anderem die Hauptacts des Festivals auftreten und anschliessend auch noch After Partys bis um 4 Uhr morgens stattfinden. Das ganze Programm findest du hier.

Diverse Genres für Jung und Alt

«Wir haben verschiedenste Genres wie zum Beispiel Schlager, Aprés-Ski, Old School, 80er und 90er sowie elektronische Musik», erzählt uns Jan Bachmann. Gerade Letzteres decke man mit zwei «Nightraves» auf der Rossweid sowie einer Day-Dance-Party beim Standort «Go-In» besonders gut ab. Das OK-Mitglied betont zusätzlich, dass alle Künstler auf der Hauptbühne ihre eigenen Genres mitbringen und auch dort die Vielfalt extrem gross sei.

Sorgte im vergangenen Jahr für musikalische Unterhaltung: Zian.

© PilatusToday

Für Liebhaber der traditionellen Schweizer Musik gibt es ebenfalls vielfältige Möglichkeiten. «Am Freitag und Samstag kann man in der Ochsenweid eine Stubete erleben», erwähnte Bachmann weiter. Somit ist das Sörenberg Sounds erneut ein Festival für Jung und Alt – Musikliebhaber der verschiedensten Genres kommen somit auf ihre Kosten.

Etwas Einmaliges in der Zentralschweiz

Mit der Anzahl bisher verkaufter Tickets sind die Organisatoren zufrieden. Man merke, dass gerade Besucherinnen und Besucher, welche nicht aus der unmittelbaren Nähe kommen, bereits Tickets im Vorverkauf sowie Übernachtungen gebucht haben. «Im letzten Jahr wurden an den Tageskassen sehr viele Tickets verkauft», erwähnte Jan Bachmann. Ähnliches erwartet man in diesem Jahr: «Gerade Kurzentschlossene werden an der Tageskasse wieder Tickets kaufen.»

Auf die Frage, weshalb man ausgerechnet in Sörenberg ein solches Festival aufbaut, antwortete Bachmann: «In der Zentralschweiz hat es Platz für einen solchen Anlass – Sörenberg ist der ideale Ort dafür.» Gerade das «Zermatt Unplugged» sei ein vergleichbarer Event, jedoch ist aufgrund der verschiedensten Musikrichtungen das Sörenberg Sounds ein Novum diesbezüglich.

Obwohl Sörenberg eigentlich fürs Skifahren bekannt ist, wird nebst dem Skisport für einmal das Musik- und Party-Geschehen in den Vordergrund rücken und Sörenberg in ein vielseitiges Festgelände verwandeln.

Tickets für das Sörenberg Sounds 2024 findest du hier.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 11. März 2024 10:44
aktualisiert: 11. März 2024 10:44