KKL Luzern

Wirtschaftsarena Zentralschweiz

20. September 2021, 14:56 Uhr
Wirtschaftsarena Zentralschweiz
© PilatusToday
Nach pandemiebedingter Pause im letzten Jahr findet am 4. November im KKL der grösste Wirtschaftsanlass der Region zum Thema «Die Zentralschweizer Wirtschaft und Corona: Folgt nach der Depression der Restart?» statt.

Nach pandemiebedingter Pause im letzten Jahr findet am 4. November im KKL der grösste Wirtschaftsanlass der Region zum Thema «Die Zentralschweizer Wirtschaft und Corona: Folgt nach der Depression der Restart?» statt. Die Referenten der Wirtschaftsarena 2021 sind Martin Eichler, Nicolo Paganini, Marcel Dobler und Dr. Sonja A. Buholzer.

Seit über 30 Jahren trifft sich die Zentralschweizer Wirtschaft im Kultur- und Kongresszentrum Luzern zum Anlass «Wirtschaftsarena», ehemals «Perspektiven», um über die Entwicklung der Zentralschweizer Wirtschaft zu diskutieren. Mit rund 1600 Teilnehmenden gilt der Event als grösster Wirtschaftsanlass in der Region und ist als Networking-Event im Zentralschweizer Wirtschaftsleben nicht mehr wegzudenken. Konjunkturprognosen, spannende Gastreferenten, kontroverse Diskussionen und der Austausch beim anschliessenden Apéro im coronakonformen Rahmen ermöglichen der Zentralschweizer Wirtschaft mit fundierten Daten und Fakten einen Ausblick auf das kommende Jahr. Die Event-Unit von CH Media Entertainment übernimmt dabei neu die Veranstalterrolle und hat im Zuge dessen dem Anlass mit dem neuen Namen «Wirtschaftsarena» und einem neuen Corporate Design einen moderneren, zeitgemässen Auftritt verliehen.

Diese Referenten sind bei der Wirtschaftsarena 2021 dabei

Auch in diesem Jahr reisen spannende Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft als Referenten nach Luzern. Den Start macht der Chefökonom der BAK Economics AG Martin Eichler mit einer Konjunkturprognose. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Analyse der Schweizer Volkswirtschaft äussert er sich zur Frage: «Wie hat sich Corona auf die Wirtschaftsentwicklung ausgewirkt und was sind die Aussichten für die Zentralschweiz?». Ebenfalls im KKL vertreten ist Nicolo Paganini, Nationalrat und Präsident des Schweizer Tourismus-Verbandes. Der Thurgauer hält sein Referat zum Thema «Was hat Corona mit dem Tourismus gemacht und kommt er wieder aus der Krise?». Anschliessend referiert Marcel Dobler, Nationalrat, Verwaltungsratspräsident und Miteigentümer der Franz Carl Weber AG. Der Digitec Mitgründer spricht über das Thema «Corona baut die Wirtschaft um: Wie die Pandemie die Online-Economy nach vorne katapultiert». Den Abschluss der diesjährigen Wirtschaftsarena macht Management- und Wirtschaftsberaterin Dr. Sonja A. Buholzer. Die promovierte Philosophin und international tätige Wirtschaftsberaterin referiert zur Thematik: «Umdenken – jetzt nach Corona. Nachhaltigkeit in der Wirtschaft und im Konsumverhalten.»

Programm, Tickets und weitere Informationen finden Sie auf www.wirtschaftsarena.ch

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 20. September 2021 08:00
aktualisiert: 20. September 2021 14:56