Winter hat die Schweiz im Griff

12. Juni 2015, 12:00 Uhr
Die herrliche Winterlandschaft vom Förstertrail auf dem Seelisberg.
© Seelisberg

Der Winter hat die Schweiz fest im Griff. Aufgrund des starken Schneefalls kam es gestern bis in die Nacht zu Behinderungen und Unfällen auf den Strassen. An den Flughäfen gab es Verspätungen oder gar gestrichene Flüge. In den Bergen herrscht Lawinengefahr. In den Zentralschweizer Berggebieten ist die Lawinengefahr erheblich. Das ist die dritte von fünf Stufen. Auch in der Nacht schneite es weiter. Die Verhältnisse auf den Strassen sind also weiterhin sehr winterlich. Der Schneefall dürfte gemäss MeteoNews erst im Verlauf des Tages abklingen. Es bleibt aber sicher bis Dienstag sehr winterlich und es schneit immer wieder.

veröffentlicht: 8. Dezember 2012 06:25
aktualisiert: 12. Juni 2015 12:00