«Mis Dihei»

Leinwand, Pflanzen und Papageien: Marina zeigt ihr «Dihei»

12. Mai 2022, 14:35 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: CH Media

Die 37-jährige Marina wohnt mit ihrer Familie in Uster. Sie ist grosser Fan von Interior-Design – was auch auffällt. Jedes Zimmer hat seinen eigenen Stil und die ganze Wohnung ist mit passenden Erinnerungsfotos dekoriert.

Quer durch den verwinkelten Eingang führt uns die 37-jährige Marina zu ihrer 4,5-Zimmer Wohnung in Uster. Hier wohnt sie zusammen mit ihrem zukünftigen Ehemann und dem zweijährigen Sohn Thiago – und schon bald ist die junge Familie zu viert.

Riesige Leinwand für den FC-Bayern-Fan in der Stube

In der hellen Stube fällt auf: Anstatt eines Fernsehers hängt ein Beamer von der Decke. «Mein Mann ist ein riesiger FC-Bayern-Fan. Deshalb geniesst er es, die Spiele auf der Leinwand zu verfolgen», sagt Marina. Auch sie schaut gerne Filme und Serien mit dem Beamer – es sei «wie im Kino».

Doch fast wichtiger als der Beamer ist für Marina das Bild darunter. «Es ist ein Erinnerungsfoto von unseren Ferien auf den Malediven. Ausserdem passt es farblich super in den Raum». Die Stube ist in hellen Weiss- und Beigetönen eingerichtet und mit Körben und Pflanzen dekoriert. Ebenfalls gibt es einen Zugang zur sonnigen Terasse, auf der sich eine Kuschel-Lounge für gemütliche Stunden befindet.

«Interior-Design ist ein grosses Hobby von mir»

Jedes Zimmer der Wohnung hat einen eigenen Stil, und das nicht ohne Grund: «Ein grosses Hobby von mir ist Interior-Design. Es ist eine Leidenschaft, weshalb ich mich gerade in diesem Bereich selbständig mache», so Marina. Im Gang hat sie vor kurzem eine Wand ganz in blau gestaltet. Das passe super zu den Erinnerungsfotos an die vielen Strandferien, die das Paar schon miteinander verbracht hat.

Auch einem von zwei Badezimmern hat Marina vor Kurzem einen frischen Touch verpasst. «Ich finde es schön, wenn es überall persönliche Erinnerungsfotos von unserer Familie hat», so Marina. Neben Fotos sind auch viele Pflanzen in der ganzen Wohnung zu finden.

Das Schlafzimmer vom Sohn Thiago ist in mint und grau gehalten. Ausserdem hat er schon ein grosses Bett. «Das ist super. Wenn er einmal nicht schlafen kann, können wir uns gemütlich zu ihm legen».

Schlafen wie in tausendundeiner Nacht

«Auf das Schlafzimmer bin ich besonders stolz. Viele sagen, es sehe aus wie ein Hotelzimmer, was mich natürlich freut», so Marina. Der Raum ist orientalisch eingerichtet, mit Souvenirs aus Ferien in fernöstlichen Ländern. Die Lampe in der Mitte des Raumes hat Marina in Istanbul ergattert. «Ich habe sie an einem Markt gesehen und musste sie einfach mitnehmen. Sie den ganzen Tag mitzuschleppen, hat sich aber definitiv gelohnt».

Knallbunte Papageien im Esszimmer

«Hier im Esszimmer sieht es etwas anders aus als im Rest der Wohnung», sagt Marina. Und tatsächlich: In der sonst eher mit dezenten Farben eingerichteten Wohnung hängt ein knallbuntes Bild mit Papageien in der Küche. Auch die Stühle sind knallig gelb und bunte Blumen zieren den Küchentisch.

Ein weiterer Blickfang ist die grosse Kaffeemaschine. «Eigentlich habe ich nie viel Kaffee getrunken, aber diese Bezzera-Kaffeemaschine hat es mir angetan. Jetzt gibt es für mich mindestens einen Espresso pro Tag», so Marina.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 14. Mai 2022 16:29
aktualisiert: 14. Mai 2022 16:29