SP-Frau Ylfete Fanaj

Kantonsparlament Luzern mit erster Seconda als Präsidentin

Urs Schlatter, 2. Juli 2020, 17:37 Uhr
Die erste Seconda im Amt der Kantonsratspräsidentin: SP-Politikerin Ylfete Fanaj.
© PilatusToday
Das Luzerner Kantonsparlament hat SP-Politikerin Ylfete Fanaj zur Präsidentin gewählt. Die Wahl ist historisch, erstmals bekleidet eine Seconda das Amt der höchsten Luzernerin. «Ich habe sehr viele Reaktionen von Secondos», so Fanaj nach ihrer Wahl.

Es ist eine historische Wahl. Zum ersten Mal in seiner Geschichte wählte das Luzerner Kantonsparlament eine Seconda ins Amt der Kantonsratspräsidentin. Die 38-jährige SP-Politikerin ist gebürtige Kosovarin und lebt seit bald 30 Jahren in der Schweiz. «Für mich ist es eine besondere Ehre, dass ich dieses Amt übernehmen darf», sagte Ylfete Fanaj. Viele Secondos würden sich mit ihr identifizieren und freuen, dass sie für ein Jahr ins Amt der höchsten Luzernerin gewählt wurde.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Alt-Nationalrätinnen bei der Wahl dabei

SP-Frau Ylfete Fanaj tritt die Nachfolge von Josef Wyss von der CVP an. Am historischen Wahltag in der Messe Luzern waren auch verdiente Luzerner Alt-Politikerinnen dabei. Im Publikum sassen Judith Stamm (CVP) und Cécile Bühlmann (Grüne).

Prominenter Besuch bei der Wahl von Ylfete Fanaj zur Luzerner Kantonsratspräsidentin: Die beiden Alt-Nationalrätinnen Judith Stamm (CVP) und Cécile Bühlmann (Grüne).

© PilatusToday

Judith Stamm war nach der Einführung des Frauenstimmrechts 1970 die erste Frau, welche ins Luzerner Kantonsparlament gewählt worden war. Auch sie war eine Vorkämpferin, damals für die Frauen in der Politik allgemein. Später wurde Judith Stamm nach Bern gewählt und amtete 1996/97 als Nationalratspräsidentin. Dort sass früher auch die Grüne Cécile Bühlmann, 2000 kandidierte sie als Sprengkandidatin für den Bundesrat.

Für ein Jahr die höchste Luzernerin: SP-Politikerin Ylfete Fanaj ist als erste Seconda ins Amt der Kantonsratspräsidentin gewählt worden.
© PilatusToday

Ylfete Fanaj zeigte sich stolz, dass die beiden verdienten Alt-Politikerinnen extra für die die historische Wahl in die Messe Allmend gekommen waren: «Ich habe grossen Respekt und Dank an diese Vorkämpferinnen, dass sie uns den Weg geebnet haben.»

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Juni 2020 11:22
aktualisiert: 2. Juli 2020 17:37