Zentralschweiz
Luzern

Die Schweiz hat Platz für elf Millionen Menschen

Einwanderung

Die Schweiz hat Platz für elf Millionen Menschen

24. April 2023, 07:27 Uhr
Wir die Schweiz zum 11-Millionen Land?
© Keystone
Von wegen keinen Platz! Allein in den heutigen Bauzonen könnte die Schweiz auf über 11 Millionen Menschen anwachsen. Allerdings gibt es grosse Unterschiede zwischen den Kantonen.

Wohnungsnot, Zuwanderungsdebatte, Neun-Millionen-Schweiz – das Wahljahr heizt die Diskussionen um das Bevölkerungswachstum an. Wie die Luzerner Zeitung schreibt, gibt es wissenschaftlich betrachtet in der Schweiz aber noch reichlich Platz. Auf 11,4 Millionen Menschen könnte die Schweiz anwachsen, wie Daten der Immobilienfirma Wüest Partner zeigen, die CH Media exklusiv vorliegen. Andere Zahlen, beispielsweise von der ETH Zürich kommen sogar auf höhere Werte.

Reserven hat es in den Agglomerationen

Allerdings gibt es zwischen den Kantonen grosse Unterschiede. Reserven hat es vor allem in den Agglomerationsgürteln rund um die grösseren Zentren. Nebst Städten wie Zürich, Basel, Bern und Luzern sind das 400 Gemeinden, in denen insgesamt mehrere hunderttausend Menschen leben könnten. Allerdings weist der Kanton Luzern ein auffällig tiefes Potenzial auf: 38'500 zusätzliche Einwohnerinnen und Einwohner sind hier möglich – also 9 Prozent.

Den ganzen Artikel gibt es bei der Luzerner Zeitung.

(red.)

Quelle: Luzerner Zeitung
veröffentlicht: 24. April 2023 07:27
aktualisiert: 24. April 2023 07:27