Erstes Schattennetz: Fische in der Reuss vor Hitze geschützt | Radio Pilatus
Kanton Luzern

Erstes Schattennetz: Fische in der Reuss vor Hitze geschützt

22. August 2023, 09:25 Uhr
Bis zu 35 Grad heiss wurde es zu Beginn dieser Woche in der Zentralschweiz. Wer konnte, suchte sich irgendwo ein kühles Plätzchen am Wasser oder zumindest im Schatten. Gleich beides gibt es nun für die Fische in der Reuss.

Anhaltend hohe Temperaturen hätten negative Auswirkungen auf die Fische, vor allem auf die Forellen und Äschen. Deshalb wurden für die Fische in der Reuss nun Schattenplätze mittels eines Netzes geschaffen. Es ist das erste sogenannte Schattennetz im Kanton Luzern. «Dies ist für die Fische überlebenswichtig», erklärt Oliver Menz. Fischereiaufseher im Kanton Luzern.

«Ab 21 Grad Wassertemperatur haben die Fische Stress – ab 24 Grad ist es für die Tiere gar tödlich», so Menz weiter. Durch die Netze kann die Temperatur des Wassers im Bereich darunter um fünf Grad gesenkt werden.

(red.)

Quelle: Tele 1
veröffentlicht: 22. August 2023 09:18
aktualisiert: 22. August 2023 09:25