Bäumiger Mittwoch

«Es geht immer ab» – der Guuggerbaum steht

Nadine Purtschert, 7. Februar 2024, 22:00 Uhr

Quelle: PilatusToday / Nadine Purtschert / Martina Birrer

Es ist der inoffizielle Startschuss zur Lozärner Fasnacht: Jedes Jahr wird der Guuggerbaum auf dem Kornmarkt als Symbol der Vereinigten und Wahrzeichen der Lozärner Fasnacht aufgestellt. Am heutigen Abend bereits zum 42. Mal.

Bevor die Tagwache in wenigen Stunden startet, wird traditionell der Guuggerbaum gestellt. Die Vereinigten-Mitglieder und Guuggenmusiker schmückten den Baum festlich mit Signeten und weiteren Dekorationen. Anschliessend stellten sie ihn auf dem Kornmarkt auf. Er prangt nun über die rüüdigen Tage im Zentrum der Altstadt.

Ablauf Guuggerbaum-Stellen

Um 19 Uhr trafen sich die Mitglieder der Vereinigten. Mit Kafi Schnaps wärmten sie sich für die bevorstehende Nacht ein. Um 19.30 Uhr ging es mit Fackeln weiter vom Mühlenplatz in Richtung Kornmarkt, wo der Baum gestellt wurde. «Jedes Jahr ist es ein grosser Stress. Alle springen zum Platz und es geht immer ab», erzählt Noah, welcher ein Mitglied der Rotsee-Hausaren Ebikon ist. Mehrere hundert Fasnächtlerinnen und Fasnächtler feierten zusammen den inoffiziellen Start der Lozärner Fasnacht.

Das Aufhängen war ein dichtes Gedränge. Als das Startsignal gegeben wurde, sprangen die Mitglieder der Vereinigten zum Baum, um den ideal Ast zu erwischen. «Es war zuerst ein festes Gedrücke, aber das gehört dazu. Als die Fahne montiert war, lief es tiptop», so Peter der Chatzemusig Luzern.

Die Fasnächtler drängten sich dicht um den Baum, um ihre Signeten an einem idealen Ast aufzuhängen.

© PilatusToday

Nach dem Stellen ging es für die einten noch weiter ins Sepp-Ebinger-Gässli zum Stelldichein auf die Lozärner Fasnacht. Der Fasnacht 2024 steht nun nichts mehr im Wege!

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Februar 2024 22:02
aktualisiert: 7. Februar 2024 22:02