Zentralschweiz
Luzern

SBB ersetzen moderne Züge durch alte S-Bahnen

Zwischen Luzern und Zürich

SBB ersetzen moderne Züge durch alte S-Bahnen

7. Juni 2023, 12:06 Uhr
Die S-Bahnen der ersten Generation verkehren immer häufiger zwischen Luzern und Zürich.
© Keystone / Gaetan Bally
Die Strecke zwischen Luzern und Zürich ist viel befahren. Normalerweise können Passagiere in bequemen Fernverkehrszügen reisen. Nicht so am Wochenende. Teilweise kommen uralte S-Bahn-Züge aus Zürich zum Einsatz. Das verärgert viele Reisende.

Auf der Strecke Luzern-Zürich sind die kürzlich modernisierten IC-2000-Züge sehr beliebt. Sie bieten bequeme Sitze, genug Platz und Komfort. Aber an Wochenenden werden bis zu vier dieser Züge abgezogen, um den Halbstundentakt von Zürich ins Tessin zu ermöglichen. Die «Eisenbahn Revue» kritisiert gemäss der «Luzerner Zeitung», dass die Zürcher bevorzugt werden, während Passagiere von Luzern nach Zürich mit älteren, engen, unbequemen S-Bahnen fahren müssen.

Besonders Kunden der 1. Klasse sind von dieser Einschränkung betroffen, da die S-Bahnen in dieser Klasse viel weniger Sitzplätze und eine engere Bestuhlung bieten. Die Pendler-Organisation Pro Bahn Zentralschweiz fordert den Einsatz von Fernverkehrszügen statt S-Bahnen auf der Strecke Luzern-Zürich. Denn für ihren Präsidenten Martin Stuber sind die Gründe schleierhaft. Eine Mangellage gäbe es nicht, denn «alle bestellten Fernverkehr-Doppelstockzüge und auch alle Schnellzüge sind mittlerweile im Einsatz», meint der Bahn-Experte.

SBB verstehen Unmut nicht

Die SBB erklären, dass es durchaus passieren könne, dass ein IC-2000-Zug abgezogen wird. Dies aber nur dann, wenn keine anderen Optionen verfügbar sind.

Die Nachfrage am Gotthard ist an Wochenenden höher, daher werden geeignete Züge, wie eben jene der Strecke Luzern – Zürich, für jeden Wochenendtag einzeln geplant. Für die Gotthardstrecke müssen die Züge bestimmte Anforderungen erfüllen, nicht jeder Zug kann ins Tessin fahren. Daher würden an Wochenenden zwischen Luzern und Zürich bis zu fünf Züge täglich durch alte S-Bahnen ersetzt. Die SBB versuchen aber, die Auswirkungen auf Kunden zwischen Zürich und Luzern so gering wie möglich zu halten.

Einige Kunden beschweren sich über das ältere Rollmaterial, das auf der Strecke eingesetzt wird. Die SBB bedauern dies und beurteilen die Situation laufend, können jedoch keine genaue Zeitangabe für eine Änderung machen.

Hast du dich auch schon an den alten Zügen zwischen Luzern und Zürich gestört? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

(red.)

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. Juni 2023 10:55
aktualisiert: 7. Juni 2023 12:06