«Tag im Läbe vo»

Hunde, Kaninchen oder Baby-Tiger: Um sie kümmert sich Flavio Regli

Sophie Müller, 14. Oktober 2021, 07:32 Uhr
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Wenn unsere treuen tierischen Begleiter krank werden oder verletzt sind, hilft ihnen Flavio Regli. Der 53-Jährige führt die Kleintierpraxis «Adlergarten» in Schattdorf. Bei unserem Besuch waren ein Kaninchen und eine Katze als stationäre Patienten dort.

Das Kaninchen hat Verdauungsstörungen und frisst nicht mehr, die Katze hat Nierenversagen und muss vermutlich eingeschläfert werden. Flavio Regli hat selbst eine Katze. Müsste er sie behandeln, fiele es ihm schwer. «Aber zu den Katzen, welche in die Praxis kommen, habe ich ja keine persönliche Bindung», erklärt er. Dennoch untersuche er jedes Tier genau gleich.

Nebst Blut nehmen, impfen oder kleineren Operationen werden in der Praxis in Schattdorf auch Katzenbabys aufgepäppelt. Der 53-Jährige hat eine anonyme Katzenbaby-Klappe eingerichtet. Weshalb diese wichtig ist, erzählt dir Flavio Regli im Video oben. Auch spricht er darin über ein aussergewöhnliches Erlebnis mit einem Tiger-Baby.

(mso)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Oktober 2021 07:34
aktualisiert: 14. Oktober 2021 07:32