Urnerin schlägt ihren eigenen Weltrekord | Radio Pilatus
Windsurfen

Urnerin schlägt ihren eigenen Weltrekord

Marina Lampert, 27. August 2023, 13:18 Uhr

Quelle: PilatusToday / Marina Lampert

Heidi Ulrich hat beim Training im französischen La Palme ihren eigenen Tempo-Weltrekord im Speed-Windsurfen geschlagen. Die 38-Jährige raste mit 42,23 Knoten (78,2 km/h) über die 500-Meter-Distanz.

Somit schlägt die Urnerin ihren bisherigen Rekord von 40,96 Knoten (75,86 km/h). Diesen hat sie vor drei Monaten am Weltrekord-Rennen über die nautische Meile aufgestellt. Nun völlig unerwartet schlägt sie diesen im spontanen Training im Süden Frankreichs. Mit 42,23 Knoten (78,10 km/h) legt sie eine neue Bestzeit im Speed-Windsurfen über 500-Meter-Distanz auf.

Über das Wasser gleiten, den Wind im Gesicht spüren und das Gefühl, man fliege: Heidi Ulrich liebt das Windsurfen. Ihre Passion und ihr Können brachten ihr sogar den Weltrekord im Wind-Speed-Surfen ein. Wir durften sie auf dem Urnersee begleiten.

Quelle: Tele 1

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 27. August 2023 13:52
aktualisiert: 27. August 2023 13:52