Luzerner Wirtschaftsverbände gegen Steuererhöhungen

Der Kanton Luzern soll bei den Ausgaben sparen

Der Kanton Luzern dürfe bei Sparmassnahmen nicht auf eine Steuererhöhung zurückgreifen. Dies fordern der Luzerner Gewerbeverband und die Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz. In den vergangenen Jahren seien die Steuererträge stabil geblieben, die Ausgaben jedoch stark angestiegen.

Beim Finanzdepartement des Kantons Luzern teilt man grundsätzlich die Meinung der beiden Wirtschaftsverbände. Wichtig sei einfach, dass man an der erfolgreichen Steuerpolitik festhalte, sagte der Luzerner Finanzdirektor Marcel Schwerzmann gegenüber Radio Pilatus.

Audiofiles

  1. Luzerner Wirtschaftsverbände gegen Steuererhöhungen. Audio: Mario Stauber

Kommentieren

comments powered by Disqus