Vernetzt: das gebrauchte Smartphone einfach verkaufen

verkaufen.ch bietet einfachen Smartphone-Verkauf

Für ein solch neuwertiges iPhone 5 bekommt man bei verkaufen.ch 225 Franken (16 GB-Version). Verkauft man das Gerät bei ricardo.ch liegen knapp 300 Franken drinn. Allerdings ist der Verkaufsaufwand auch einiges grösser.

Wer ein neues Smartphone kauft, hat in der Regel ein altes zu vergeben. Man kann es verschenken, eintauschen oder eben verkaufen. Wer es besonders einfach möchte, verkauft das gebrauchte Smartphone beim Schweizer Startup verkaufen.ch. Dieses Portal hat sich auf den Handel mit gebrauchten Smartphones, Tablets und Macbooks spezialisiert. Nirgends geht es so einfach, die gebrauchten Geräte zu verkaufen, allerdings muss man einen gewissen Abschlag einkalkulieren. So bietet verkaufen.ch z.B. aktuell für ein gebrauchtes iPhone 4S rund 100 Franken. Wenn man das gleiche Gerät selber bei ricardo.ch verkauft, kann man rund 150 Franken lösen - allerdings ist der Aufwand auch ungleich grösser. So muss man bei verkaufen.ch nur ein paar Fragen zum Gerät beantworten, danach sieht man gleich den Preis, welcher verkaufen.ch bereit ist zu zahlen. Man kann sich gleich die bereits frankierte Etikette ausdrucken und aufs Paket kleben - und hat sein Smartphone bereits verkauft. Sollte verkaufen.ch mit dem vom Kunden angegeben Zustand des Gerätes nicht einverstanden sein, bekommt man eine neue Kaufofferte und kann dann entscheiden, ob man diese annimmt. Sollte man mit dem gebotenen Preis nicht zufrieden sein, bekommt man das Handy ohne Unkosten wieder zurück.

Sicher eine super Lösung für alle, welche den Aufwand scheuen, ihr Gerät bei einer Auktionsplattform oder einem Kleinanzeigenportal zu verkaufen. Man erzielt zwar nicht ganz den gleichen Preis wie wenn man den Aufwand selber auf sich nimmt, dafür geht alles schnell und reibungslos.

Audiofiles

  1. Vernetzt: Dienstag, 13.1.2015. Audio: Maik Wisler

Kommentieren

comments powered by Disqus