Album der Woche: Marlon Roudette - "Electric Soul"

Ex-Mattafix-Sänger wieder an der Charts-Spitze

Audiofiles

  1. Album der Woche: Marlon Roudette. Audio: Nicole Marcuard
  2. Album der Woche: Wie der Song When The Beat Drops Out entstanden ist.. Audio: Maik Wisler
  3. Album der Woche: Marlon Roudette hat sich in der Schweiz verliebt. Audio: Dara Masi

Was für ein Einstieg für Marlon Roudette! Seine erste Single "When The Beats Drops Out" ab dem zweiten Soloalbum "Electric Soul" hat gleich international die Charts gestürmt. Dies gelang dem britischen Musiker und Songwriter bereits 2011 mit "New Age" aus seinem Solo-Debütalbum "Matter Fixed". 

Mit "Electric Soul" zeigt der 31-Jährige nun, dass er reifer und erwachsener geworden ist. So ist die erste Single-Auskopplung „When The Beat Drops Out“ zwar eine grosse tanzbare Uptempo-Hymne, aber Text und auch die bei Marlon Roudette obligatorische Steel Drum verbreiten hier nicht nur Ferienstimmung und Karibikfeeling, sondern geben dem Song zusätzlich eine melancholische Intimität, so dass eine einzigartige „Rave & Blues“-Nummer entstanden ist. Und genau dieses Gegenspiel hat „When The Beat Drops Out“ zum absoluten Sommer-Hit gemacht. 

Erste musikalische Erfolge feierte Roudette in den 2000ern als Teil von "Mattafix". Grösster Hit 2005: "Big City Life".

Das Album "Electric Soul" von Marlon Roudette gibt es diese Woche täglich bei Radio Pilatus zu gewinnen.

Im Übrigen: Diese Woche wurden zwei Konzerte von Marlon Roudette in der Schweiz angekündigt. Infos zu den Konzerten findet ihr hier.

Radio Pilatus Reporter Marco Zibung traf den britischen Sänger Marlon Roudette. Dieser hatte sichtlich Spass am Interview.

Kommentieren

comments powered by Disqus