Twenty One Pilots präsentieren «Blurryface»

Album der Woche

Dass Twenty One Pilots mit "Blurryface" ein richtig starkes Album in den Startlöchern haben, konnte man anhand der bisher veröffnentlichten Songs bereits herausfinden. Weniger klar war dagegen die Bedeutung des Albumtitels – bis jetzt. Tyler Joseph erklärt, warum er in allen Videos schwarz eingefärbte Hände hat:  

"Das ist ein Typ, der all das verkörpert, worin ich – aber auch jeder um mich herum – unsicher bin", so Joseph über 'Blurryface'. "Wenn ich über Unsicherheiten nachdenke und dass meine Unsicherheiten die Oberhand über mich gewinnen, dann denke ich an ein Gefühl des Erstickens und auch an die Dinge, die ich mit meinen Händen erschaffe."

Das Album "Blurryface" ist schon 2015 erschienen, erst mit ihrem Hit "Streseed Out" wurde aber die grosse Masse auf die beiden Jungs aus Ohio aufmerksam. Wir stellen das Album deshalb diese Woche bei Radio Pilatus als Album der Woche vor. Mit etwas Glück gewinnst du ein Exemplar. 

Kommentieren

comments powered by Disqus