Will Bob Dylan den Nobelpreis überhaupt?

Akademie in Stockholm kann den Preisträger einfach nicht erreichen

Bob Dylan

Bob Dylan ist vor kurzen mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden. Doch das scheint den Musiker nicht zu interessieren. Denn wie die Sekretärin der Schwedische Akademie, Sara Danius, gegenüber "der Radiostation "SR" mitteilte, ist jegliche Kontaktaufnahme mit Dylan bisher gescheitert. Daher weiss sie nicht, ob der Sänger den Preis im Dezember persönlich in Empfang nehmen wird.

"Wenn er nicht kommt, dann kommt er eben nicht"

Danius sagte wörtlich: "Im Moment machen wir nichts. Ich habe seine engsten Mitarbeiter angerufen und ihnen gemailt und sehr freundliche Antworten erhalten, aber nichts Konkretes." Dann fügte sie noch hinzu: "Ich mache mir aber keine Sorgen. Ich denke, er wird vorbeikommen. Wenn er nicht kommt, dann kommt er eben nicht. Auf jeden Fall wird es eine grosse Feier geben und die Ehre gebührt ihm."

Feierliche Zeremonie soll am 10. Dezember in Stockholm statfinden

Bob Dylan hat übrigens den Literaturnobelpreis für seine poetischen Neuschöpfungen in der grossen amerikanischen Song-Tradition erhalten. Die feierliche Zeremonie findet am 10. Dezember in Stockholm statt. 

Quelle: www.firstnews.de

Kommentieren

comments powered by Disqus